WARUM GERADE IN DIE INDUSTRIEZONE JOSEPH INVESTIEREN?
Die Zone Joseph ist für jeden Bedarf vorbereitet und sie hat den Investoren viel anzubieten. Die potenziellen Investoren wird eine wesentliche Einsparung der Investitions- und Betriebskosten interessieren. Das Gewerbegebiet liegt in der Region mit höchster Arbeitslosigkeit in der Tschechischen Republik und das bedeutet eine konzentrierte Unterstützung seitens des Staates. Eine Investition in der Zone Joseph ermöglicht den Investoren Anreize für Investitionszuschüsse oder Förderungen aus dem Strukturfonds der EU. Erwähnen sollte man auch die verfügbaren und qualifizierten Arbeitskräfte und nicht zuletzt auch die aktive Unterstützung und barrierefreie Kommunikation seitens der Stadtverwaltung Most.

Fotoalba/smes/technicka_infrastruktura.jpg


GÜNSTIGSTE LAGE DES GEWERBEGEBIETES, VERKEHRSVERBINDUNGEN

Die Zone „Joseph“ hat eine strategische Lage in der Nähe der Grenze zur BRD. Nicht weit davon ist die Hauptstadt Prag. Sie befindet in unmittelbarer Nähe der Europastraße.

Tschechische Republik
Bezirk Ústecký kraj (836 200 Einwohner)
Stadt Most (67 500 Einwohner)
 
Die Industriezone liegt an der Straße erster Kategorie I/127 Most – Žatec – Plzeň
Schnellstraße R7 Prag – Chomutov – Hora Sv. Šebestiána Reitzenhain (BRD) 4 km
Europastraße E 442 Karlovy Vary - Most – Ústí nad Labem 8 km
Autobahn D8 Prag – Dresden (25 km) – Lovosice
 
Bahnhof 10 km
Öffentlicher Binnenflughafen Most - 10 km
Internationaler Flughafen Prag - 73 km
Flughafen mit internationalem Statut -9 km von der Zone – Pesvice
 
BRD-Grenze - 30 km
Hauptstadt Prag - 82 km